Der Countdown läuft: Online-Wettbewerb „Umwelt-Einstein“ startet in die zweite bayernweite Runde

Immer mehr Jugendliche engagieren sich für mehr Umweltschutz und eine nachhaltige Zukunft. Mit dem von der Umwelt-Akademie e.V. entwickelten „Umwelt-Einstein“, einem Online-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 7.-9. Klasse, können junge Menschen vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 spielerisch ihr Wissen rund um Umweltschutz, Ökologie und Nachhaltigkeit testen. Im vergangenen Jahr beteiligten sich bereits knapp 1800 Schüler*innen aus über 100 bayerischen Schulen am Umwelt-Einstein.

Wie erkennst du reparierbare und langlebige Elektrogeräte? Wie viele Kilometer fliegen Bienen für ein Glas Honig? An insgesamt 60 Fragen wie diesen – 12 an jedem Tag – können Jugendliche täglich von 6.00 – 23.00 Uhr online tüfteln.

Der von der Umwelt-Akademie e.V. entwickelte Online-Wettbewerb ist in Deutschland einzigartig und soll junge Menschen motivieren, ihr Grundwissen zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu erweitern. Die Fragen orientieren sich stark an den 17 Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals) der Agenda 2030. Ergänzende Gute-Taten-Tipps sollen Schüler motivieren, als Akteure der großen Transformation mitzuwirken und sich mit Nachhaltigkeitsinitiativen zu vernetzen. Als Anregung locken auch dieses Jahr wieder viele attraktive Preise, darunter ein Fairphone und ein Grill mit praktischer Fahrradhalterung.

Die 60 besten Schülerinnen und Schüler, die aktivste Schule und die erfolgreichste Schulklasse werden von der Umwelt-Akademie e.V. ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen digitalen Siegerehrung werden am 14. Juli die Urkunden und die Preise vergeben. Schirmherr des Projekts ist der Bayerische Staatsminister Thorsten Glauber.

Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und von der PwC-Stiftung unterstützt.

Weitere Informationen rund um den „Umwelt-Einstein 2022“ finden Sie hier:

Umwelt-Einstein Homepage

Umwelt-Einstein facebook

Umwelt-Einstein instagram

Kontakt: Die Umwelt-Akademie e.V. 
Mark-Arne Fuhl Projektleitung 
Umwelt-Einstein-Wettbewerb 
mark-arne.fuhl@die-umwelt-akademie.de 
Tel.: + 49 (0)89-3603868