doing geo & ethics | Unterricht digital & analog entwickeln

ethische Fragen im Unterricht behandeln

Niina Zuber

ist als Philosophin wissenschaftliche Referentin in der Abteilung Forschung am Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt). Sie beschäftigt sich mit den Themen des ethischen Softwaredesigns und der normativen Konzeption von Plattformen zur digitalen Bürgerbeteiligung. Bevor sie zum bidt wechselte war sie lange Jahre an der LMU München und am Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B) tätig.

Beiträge auf Doing Geo & Ethics

Ethik in der Softwareentwicklung

Im folgenden Beitrag stellt Dr. Niina Zuber vom Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation ethische Überlegungen dar, die auf der Ebene des Software-Ingenieurs angestellt werden können. Sie werden hierbei von solchen […]

%d Bloggern gefällt das: